Mit dem Zug durch Myanmar

Mit dem Zug durch Myanmar ist ein Abenteuer für sich, das jeder mal erlebt haben sollte. 2950 Kyats kostet zum Beispiel eine Zugfahrt von Mandalay nach Shwenyaung (um an den Inle Lake zu kommen). Das sind gerade mal 2,52 Euro inklusive 0.08 Eur Lebensversicherung. Das ist nicht viel für 147 Kilometer Abenteuer. Auf der mehr als 9 sündigen Fahrt kommst du zwangsläufig mit Einheimischen in Kontakt. Auch wenn immer mehr Touristen in das Land strömen, bist du auf der günstigen Reise  immer noch eine Attraktion für die Einheimischen.

Eine Zugfahrt die ist lustig eine Zugfahrt die ist schön, denn da kann man fremde Länder und noch manches andere sehen.

Mitdemzugdurchmyanmar3

Während der Fahrt kannst du die Aussicht genießen und wirst Zeuge der Liebenswürdigkeit der Menschen Myanmar. Immer wieder wurde mir Essen von meinen Sitznachbarn angeboten. Kinder wollten sich fotografieren lassen und durch das Fenster kannst du beobachten wie der Zug sich durch die Landschaften und Dörfer des Landes zieht. Es fällt nicht wirklich schwer Fotos während voller Fahrt zu schießen. Erreicht der Zug doch Höchstgeschwindigkeiten von ca. 25Km/h.

ZugfahrtHsipaw-PyinOoLyin

MitdemzugdurchMyanmar6

An den Bahnhöfen bleibt der Zug immer eine Zeitlang stehen. Hier werden dann die Bremsen gekühlt, Ware verladen oder abgewartet bis der entgegenkommende Zug eintrifft, da die Bahnstrecke nur eingleisig verläuft.  In dieser Zeit kannst du aussteigen um die Beine zu vertreten, dich hinsetzen um ne kleine Mahlzeit einzunehmen und das treiben der Einheimischen Reisenden am Bahnhof beobachten. Durch einen Signal gibt der Zug dann das Zeichen zu Weiterfahrt.

MitdemzugdurchMyanmar2

 

MitdemZudurchMyanmar

Es dürfte eigentlich  keine große Mühe sein während der Fahrt ein und auszusteigen. Es gibt auch Bahnhöfe die eine Sackgasse sind. Dann fährt der Zug rückwärts bis zur nächsten Weiche, der Zugbegleiter Steigt aus, stellt die Weiche von Hand  und weiter geht es.

MitdemZugdurchMyanmar4
Auch die Schranken werden von Hand geschlossen

Während der Fahrt wirst du durch Verkäufer mit kalten Getränken äh ja sagen wir lauwarm,  Obst und Festlichkeiten direkt an deinen Platz versorgt. Mandarinen, Reis im Bananenblatt, kleine Snacks, alles was das Herz begehrt.

Mit dem Zug durch Myanmar ist die billigste Variante das Land zu bereisen. Die Fahrten dauern zwar etwas länger aber du hast du Möglichkeit die wunderbare Landschaft zu bestaunen und das Leben in diesen Land authentisch zu erleben.

Tickets kannst du direkt an den Bahnhöfen kaufen. Ich habe auf meiner vierwöchigen Reise durch Myanmar das Ticket immer direkt vor Abfahrt gekauft das ist überhaupt gar kein Problem.  Es gibt 2-3 Klassen. Ordinary, Upper und First class. Ordinary ist die billigste und wir meist von den Einheimischen benützt. Hier sitzt du auf Holzbänken und der Begriff Holzklasse trifft den Nagel auf den Kopf. Aber dafür bekommst du die Einheimischen hautnah mit.

Mitdemzugdurchmyanmar5

MitdemzugdurchMyanmar7

Hier auf Marks Seite findest du eine Übersicht über die wichtigsten Abfahrtszeiten in Myanmar. Hier findest du auch Informationen über Zugfahren in ganz Europa.

 

Bist du auch schon mal mit dem Zug durch Myanmar gefahren. Wie waren deine Erlebnisse?

 

2 comments on “Mit dem Zug durch Myanmar

  1. Hallo harald,

    deine art zu reisen und der schreibstil gefällt mir sehr gut. Auch ich befinde mich mit kurzen unterbrechungen schon lange in asien und nächste woche geht es nach myanmar. Werde über bangkok auf dem landweg einreisen und wollte gerne mal fragen ob du mir ein paar tipps für untouristische orte geben könntest? Ich danke dir und wünsche noch eine wunderbare, leidenschaftliche reise

    1. Hallo Elisabeth,
      Erstmal vielen Dank für das Kompliment.

      Ich würde dir den Inle Lake empfehlenr.Ist zwar touristisch aber anstatt den angeboten Touren solltest du dir ein Fahrrad leihen. Dann kannst du die Tolle Umgebung auf eigene Faust erkunden. Kleine Dörfer mit tollen Localfood, Pagoden, Hütten auf Stelzen und Fischer mit ihrem Booten auf dem See sind zu erkunden. Es gibt sogar einen Weinberg zu dem man auch laufen kann.

      Tchilek hat mir auch gut gefallen. Die Stadt an der Grenze zu Thailand wird von den meisten nur zum Zwecke des Visa Runs nach Thailand genutzt. Aber ein Stück hinter der Grenze erstreckt sich ein nettes Städtchen mit tollen Essen,schöne Landschaft,Tempeln und einer goldenen Pagode mit tollem Blick über die Stadt.

      Bagan solltest du auf jedenfall besuchen. Auch hier gilt Fahrrad leihen und selbst erkunden. Es gibt so viele Pagoden so dass man immer einen Platz findet um diesem atemberaubenden Anblick und die Magie der alten Königsstadt zu genießen.

      Ich bin den Großteil meiner Reise mit dem Zug in der localclass gefahren. Die wird von den meisten Touristen nicht genutzt da der Preis für die erste Klasse sehr gering ist.
      Auf den langen Zugfahrten wirst du liebevolle Menschen treffen.

      Ich wünsche dir ganz viel Spass, tolle Eindrücke und Erfahrungen. Lerne tolle Menschen in einem wunderbaren Land kennen.

      Liebe Grüsse aus Kambodscha

      Harald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

21 + = 24